Medieninformationen

Mehr Partner, mehr Geräte, mehr Sicherheit: Telekom peppt Magenta SmartHome-Angebot auf.

Mit mehr als 200 Geräten sorgt Magenta SmartHome für zusätzliche Sicherheit im Zuhause, erhöht den Komfort für die Bewohner oder hilft ihnen Energie zu sparen. mehr...

04.09.2017

Telekom erleichtert Einstieg in Smart-Home-Markt

Mit neuen Services, wie der Möglichkeit für Partner, neue Endkunden-Preismodelle umzusetzen oder der Integration von Smart-Home-Funktionen in alternative Gateways, erleichtert das White-Label-Portfolio der Telekom Geschäftspartnern den Einstieg in den Smart-Home-Markt. mehr

20.02.2017

"Alexa, ab ins Bett!"

Telekom Kunden steuern ihr vernetztes Zuhause demnächst auch über Alexa, die Sprachassistenz von Amazon. Über den Magenta SmartHome Skill ist es möglich, voreingestellte Situationen per Sprache zu aktivieren oder das smarte Zuhause über die An- oder Abwesenheit der Bewohner zu informieren. mehr ...

05.09.2016

QIVICON wächst - neue Partnerangebote, neue Märkte

QIVICON, die herstellerübergreifende Smart Home-Plattform der Deutschen Telekom, ist weiter auf Erfolgskurs: Zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin stellt die Telekom neue Partnerangebote und Produkte vor. mehr...

22.08.2016

Gemeinsam wachsen: Kommunikationskonzern baut mit Partnern Europas führende Smart Home-Plattform aus

Mit Partnern zu Europas führender Smart Home-Plattform. Diesen Anspruch formulierte die Deutsche Telekom anlässlich eines Branchentreffs in Berlin. Unter dem Motto „Smart Home – Smart Partnerships“ diskutierten rund einhundertfünfzig Unternehmensvertreter, Branchenkenner und Journalisten die zunehmende Bedeutung und die Möglichkeiten des wachsenden Marktes. mehr...

04.04.2016

Smart Home-Plattform QIVICON jetzt auch in den Niederlanden verfügbar

Nach Deutschland und Österreich können Verbraucher jetzt auch in den Niederlanden Smart Home-Angebote auf Basis der herstellerübergreifenden Smart Home-Plattform QIVICON nutzen. mehr...

21.03.2016

Energiewirtschaft setzt auf QIVICON

Immer mehr Unternehmen setzen auf die Smart Home-Plattform QIVICON. Mit den neuen Partnern Smappee, Plugwise, Grünspar, E WIE EINFACH und den Stadtwerken Karlsruhe zählt die herstellerübergreifende und offene Plattform jetzt mehr als 40 Partnerunternehmen. mehr...

11.02.2016

So profitieren Unternehmen von Smart Home

Unternehmen nahezu aller Branchen können mit Hilfe des vernetzten Zuhauses Wachstum erzielen. Das zeigt eine Analyse der Deutschen Telekom. Der 40-seitige Report verdeutlicht, dass eine offene, herstellerübergreifende Plattform die Grundlage für den Erfolg auf dem Smart Home-Markt ist. mehr...

26.10.2015

QIVICON: Neue Partner und Lösungen für Garten, Haus und Auto

Die Möglichkeiten, die eigenen vier Wände intelligent zu vernetzen, werden immer umfangreicher. Zum Start der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin stellen Partner der Smart Home-Plattform QIVICON neue und erweiterte Angebote und Produkte vor. mehr...

04.09.2015

Bestnote und neue Partner – QIVICON macht das smarte Zuhause sicher

„Sehr guter Schutz“ – diese exzellente Bewertung erhielt die Smart Home-Plattform QIVICON vom unabhängigen Anbieter von IT-Sicherheitstests, der AV-TEST GmbH. Die Plattform bietet eine sichere Kommunikation, schützt sehr gut gegen Zugriffe von außen und verhindert so eine Manipulation durch Externe, so das Testurteil. mehr...

10.03.2015

HUAWEI und Netatmo sind neue QIVICON Partner

Die herstellerübergreifende Smart Home-Plattform QIVICON hat zwei neue Partner: den chinesischen Anbieter von Informations- und Telekommunikationslösungen HUAWEI sowie den französischen Hersteller von Wetterstation und Thermostat für Smartphone, Netatmo. mehr...

10.12.2014

Von Auto bis Waschmaschine – QIVICON eröffnet neue Welten

Das Smart Home kommt nun auch auf die Straße. Der Automobilhersteller BMW verbindet zukünftig das vernetzte Heim mit dem Auto. So kann der Fahrer Licht oder die Heizung für verschiedene Räume regulieren, Geräte ein- und ausschalten und erhält eine Meldung, wenn zum Beispiel ein Fenster oder eine Terrassentür offen steht. mehr...

03.09.2014

Smart Home-Plattform QIVICON setzt auf OpenSource

Die Deutsche Telekom ist der internationalen OpenSource-Gemeinschaft Eclipse Foundation als Solution Member beigetreten. Die herstellerübergreifende Smart Home-Plattform QIVICON öffnet sich so für Entwickler und Programmierer und etabliert sich weiter als Standard für die Steuerung des intelligenten Heims. mehr...

12.08.2014

QIVICON Community öffentlich zugänglich

Die Smart Home-Lösung QIVICON hat ihre Community seit dem 8. Juli geöffnet. Unter http://community.qivicon.de können sich QIVICON Nutzer, Interessierte und Partnerunternehmen ab sofort miteinander austauschen, Fachfragen beantworten und QIVICON Experten kontaktieren. mehr...

08.07.2014

QIVICON gewinnt Innovationspreis und neue Partner

Die internationale Unternehmensberatung Frost & Sullivan hat die Smart Home-Lösung QIVICON mit dem European Visionary Innovation Leadership Award 2014 ausgezeichnet. Damit zeichnet die Unternehmensberatung QIVICON als innovativste Smart Home-Lösung im Jahr 2014 aus. mehr...

04.07.2014

Neue Partner und Lösungen für QIVICON

Die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Anbieter von Reinigungstechnik, und der Energiekonzern Vattenfall sind neue Partner von QIVICON. Damit umfasst die Smart Home-Plattform jetzt insgesamt 32 Partnerunternehmen. Viele von ihnen bieten bereits Produkte an, mit denen sich das Zuhause intelligent dirigieren lässt. mehr...

22.05.2014

QIVICON für Deutschen Innovationspreis nominiert

Die Smart Home-Plattform QIVICON gehört im Jahr 2014 zu den innovativsten Entwicklungen Deutschlands. Sie ist eine von drei Nominierungen in der Kategorie Großunternehmen. Neben QIVICON wählte die Jury des Deutschen Innovationspreises insgesamt 15 Lösungen in das Finale. mehr...

15.04.2014

Vertriebsnetz von QIVICON wächst weiter

QIVICON Starterpakete und Produkte verschiedener Marken ziehen in immer mehr Fachgeschäfte ein. Seit Kurzem hat die Smart Home-Plattform zwei weitere Vertriebspartner: die Fachhandels-Verbundgruppe EURONICS sowie den Distributor für Informations- und Telekommunikation (ITK) ENO. Nun kooperiert die Smart Home-Plattform bereits mit fünf großen deutschen Händlern. mehr...

24.03.2014

QIVICON: Neue Partner und Vertriebswege

Die Smart-Home-Plattform QIVICON wächst weiter und gewinnt mit ENTEGA einen neuen Partner aus der Energiebranche. Deutschlands zweitgrößter Ökostromanbieter hat sich der Plattform angeschlossen, um neue Produkte zu entwickeln und zu vermarkten. Damit ist ENTEGA nach der EnBW bereits das zweite Energieunternehmen auf der QIVICON-Plattform. mehr...

05.02.2014

<
>

QIVICON Info-Material zum Herunterladen

Das QIVICON Management

  • QIVICON Rockmann

    Thomas Rockmann

    Vice President Connected Home
  • QIVICON Carsten Otto

    Carsten Otto

    Head of Product Management
  • QIVICON Melles

    Manuel Melles

    Head of Partner & Quality Management
  • QIVICON Mieves

    Matthias Mieves

    Head of New Business, Sales & Marketing
  • bjoern soelch

    Björn Sölch

    Head of Technology Engineering & Operations/Head of Technology Strategy (acting)