eQ-3 Heizkörperthermostat

1 HM Funk Heizkoerperthermostat schraeg oS 105155 1

Herstellerartikelbezeichnung: HM-CC-RT-DN

 

Das elektronische Funk-Heizkörperthermostat von HomeMatic ermöglicht es, die Raumtemperatur zeitgesteuert zu regulieren und Heizphasen auf individuelle Bedürfnisse anzupassen.

Produktbeschreibung

  • Passt auf alle gängigen Heizkörperventile und ist einfach zu montieren - ohne Ablassen von Heizungswasser oder einen Eingriff in das Heizungssystem
  • Zusätzliche Boost-Funktion ermöglicht ein schnelles, kurzzeitiges Aufheizen des Heizkörpers
  • Exaktes Einstellen der Temperatur (auf 0,5°C genau)
  • Frostschutz-Automatik mit automatisierter Ventilöffnung bei Frostgefahr
  • Kalkschutz-Automatik: automatischer Schutz vor Verkalkung durch regelmäßige Ventilfahrt
  • stabiler Sitz am Ventil dank Metall-Rändelmutter

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht, welche Geräte Sie mit welchen Apps bedienen können.

Zur Kompatibilitätsliste

Lieferumfang

  • Heizkörperthermostat
  • Adapter Danfoss RA / RAV / RAVL
  • Stößelverlängerung Danfoss RAV
  • Zylinderkopfschraube M4 x 12, Mutter M4
  • Stützring
  • 2x 1,5 LR6/Mignon/AA Batterien
  • Bedienungsanleitung in D und GB

Technische Daten

  • Versorgungsspannung: 3 V
  • Batterien: 2x 1,5 LR6/Mignon/AA
  • Batterielebensdauer: 1,5 Jahre (typ.)
  • Stromaufnahme: 180 mA max.
  • IP-Schutzklasse: IP20
  • Schutzklasse: III
  • Umgebungstemperatur: +0 bis 55°C
  • Abmessungen (B x H x T): 54 x 65 x 93 mm
  • Gewicht: 180 g (ohne Batterien)
  • Funkfrequenz: 868,3 MHz
  • Empfängerklasse: SRD Class 2
  • Typ. Funk-Freifeldreichweite: > 100 m
  • Duty Cycle: < 1% pro h
  • Ventilanschluss: M30 x 1.5

Entsorgungshinweise

Gerät nicht im Hausmüll entsorgen! Elektronische Geräte sind entsprechend der Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte über die örtlichen Sammelstellen für Elektronik-Altgeräte zu entsorgen.

Kann das Thermostat einfach ausgetauscht werden?

Ihr alter Heizungsregler kann einfach und ohne Wasseraustritt durch das Heizungsthermostat ausgetauscht werden. Wir empfehlen Ihnen, den alten Heizungsregler zum einfacheren Entfernen vorher auf "Maximum" zu drehen. Bitte beachten Sie die Ventilkompatibilitätsliste im Bereich "Downloads".

Was kann ich tun, wenn mein Heizkörper nicht auf die Steuerung mit meinem Funk-Thermostat reagiert?

Wenn Ihr Heizkörper trotz Steuerung mit Ihrem Funk-Thermostat nicht reagiert, kann dies verschiedene Ursachen haben, die sich jedoch leicht von selbst beheben lassen können.

Zur Montage des Thermostats muss zunächst ein Adapter und ein Ventilstößel angebracht werden. Der Abstand zwischen. Die Höhe zwischen diesem Adapter und dem Ventilstößel soll bei offenem Ventil 13,5mm betragen und bei komplett geschlossenem, ganz herein gedrücktem Ventilstößel, 11,5mm. Stimmen diese Abstände nicht, kann es passieren, dass der Heizkörper nicht reagiert. Um Abhilfe zu schaffen prüfen Sie folgende mögliche Fehlerquellen:

  • Prüfen Sie, ob eventuelle Ablagerungen ein vollständiges Schließen des Ventils verhindern und entfernen Sie diese gegebenenfalls
  • Sofern die o.g. Maße stimmen, kann es sein, dass der Antrieb nicht korrekt montiert ist oder sich aus der Überwurfmutter gelöst hat
  • Wenn die Maße nicht stimmen, ist der Adapter möglicherweise nicht ganz aufgerastet. Dieser muss dann ein wenig aufgebogen werden und ganz aufgeschnappt werden
  • Falls auch dies nicht zutrifft, kann es helfen eine 2 Cent-Münze zwischen Ventilstößel und Antrieb einzufügen, um die fehlende Länge des Stößels so zu „überbrücken“.

Welche Geräte lassen sich über welche Apps steuern?

Hier finden Sie grundsätzlich Wissenswertes zur Nutzung von QIVICON sowie eine aktuelle Übersicht aller verfügbaren Geräte und Apps der verschiedenen Marken.
Sie zeigt Ihnen, welche Geräte Sie mit welchen Apps steuern können.

Zur Kompatibilitätsliste

Kann ich für die batteriebetriebenen Komponenten Akkus verwenden?

Generell raten wir von der Verwendung von Akkus aufgrund von Selbstentladung, niedrigerer Nennspannung und geringerer Kapazität ab. Für den Betrieb von Heizkörperthermostaten mit Stellantrieb sind Akkus nicht geeignet.

Warum stellt der eQ-3 Heizkörperthermostat andere Werte ein, als über die App programmiert?

Soll der Heizkörperthermostat ausschließlich über die App gesteuert werden (klare Empfehlung im QIVICON Betrieb) muss dieser auf den manuellen Modus gestellt werden (1x drücken der linken Taste mit dem Symbol Uhr bis „Manu“ im Display angezeigt wird).


Der Heizkörperthermostats bietet unabhängig vom QIVICON Betrieb ein eigenständiges Wochenprogramm, das direkt am Gerät eingestellt werden kann.
Dieses Programm ist aktiv, wenn sich das Gerät im „Auto“ Modus befindet. Ist dieser Modus Aktiv gilt folgendes:


- Das Gerät regelt die Temperatur entsprechend den direkt im Gerät programmierten Zeiten – das passiert unabhängig und zusätzlich zu den Einstellungen in der App
- Das Heizkörperthermostat besitzt bereits ein vordefiniertes Wochenprogramm, dass automatisch aktiv ist, wenn die Batterien das erste Mal eingelegt oder gewechselt werden und das Gerät im „Auto“ Modus ist
   (6:00-9:00 Uhr 21°C; 9:00-17:00 Uhr 17°C; 17:00-22:00 Uhr 21°C; 22:00-6:00 Uhr 17°C)

Der eQ-3 Heizkörperthermostat zeigt Fehler F9 oder F10 an. Was kann ich tun?

Die Batterien im Gerät sind leer – diese bitte gegen neue ersetzen.

Wenn die Batterien leer sind, fährt das Gerät in eine Ventil-Notposition. Damit der Raum bei leeren Batterien nicht unnötig geheizt wird, ist die Standardeinstellung der Ventil-Notposition bei QIVICON 0% (Heizung komplett geschlossen). Wird das Thermostat an einem Heizkörper mit Frostgefahr betrieben (z.B. Garage) so muss in den Einstellungen dies entsprechend eingestellt werden. Die Ventil-Notposition wir dann auf 15% gestellt.

Was muss ich bei der Montage des Heizkörperthermostats beachten?

Bitte achten Sie darauf, den Heizungsregler fest anzuschrauben. Verwenden Sie dazu am besten eine Rohrzange. Sollte der Heizungsregler nicht auf das Ventil Ihres Heizköpers passen, verwenden Sie bitte einen der beiliegenden Adapter oder bestellen Sie einen entsprechenden Adapter beim Hersteller nach. Ferner finden Sie hier eine Liste aller kompatiblen Ventile.

Was mache ich nach der Montage?

Nach erfolgreicher Montage des Gerätes drücken Sie die mittlere Taste (Boost), es erscheint „AdA“ im Display. Nachdem das Gerät seine Justierfahrt erfolgreich beendet hat, wechselt das Display zurück zur normalen Anzeige.